Kaffeenachmittag mit Neujahrskonzert

 

Musikalische Gestaltung: 

Johann Gstöttner und sein Salonquartett

 

Zum Jahresanfang lassen wir uns von Hansi Gstöttner und seinem Salonquartett ins Reich der Melodien entführen. 

Wer ihn kennt, weiß, dass wir uns an diesem Nachmittag nicht nur auf ein schönes musikalisches Programm freuen dürfen, sondern auch auf seine humorvolle und liebenswürdige Art, uns durch dieses Programm zu führen.

 

Termin: Donnerstag, 23. Jänner 2020 um 14 Uhr

 

 

 

Kaffeenachmittag

am Faschingsmontag

Musikalische Gestaltung:

Hans Graiger und Hubert Schimek

 

Fasching feiern ist keine Frage des Alters. Nach der dunklen Winterzeit geben wir der Lebensfreude eine Gelegenheit sich in uns auszubreiten, wollen  wir gemeinsam lustig sein, wieder einmal das Tanzbein schwingen (oder den Tänzerinnen und Tänzern dabei zuschauen). 

Das erfrischt Geist und Herz. Diese Freude wollen wir teilen.

 

Selbstverständlich verwöhnen wir Sie mit köstlichen  Faschingskrapfen und werden lustige Spiele vorbereiten.

 

Termin: Montag, 24. Februar um 14 Uhr

 

 

 

 

Kaffeenachmittag

mit Märchen und Geschichten

von Ingrid Fellner

Musikalische Gestaltung: Karin Lugstein

 

Nach dem Fasching kommt wieder eine ruhigere Zeit. 

Zeit, sich auf den nahenden Frühling zu freuen. 

Zeit für weise Geschichten und Märchen von Gärten, 

       von Wunderbäumen und Wunderpflanzen. 

Und natürlich Zeit für Musik.

Lassen Sie sich überraschen!

 

Termin: Donnerstag, 5. März um 14 Uhr

 

 

 

 

Kaffeenachmittag 

mit Reisebericht von Erich Eitzinger

 

“Voriges Jahr erkundeten wir im Jänner das orientalische Land 16 Tage lang mit einem Allradauto. Von der Hauptstadt Muscat begann die abenteuerliche Fahrt mit der Überquerung des über 3000m hohen, wild zerklüfteten Gebirges Jebel al Akhdar auf ungesicherten Pisten. Es folgte die spektakuläre Durchquerung der Wüste Wahiba Sands und ein kurzer Aufenthalt auf der malerischen Insel Masirah Island. Entlang des Arabischen Meers im Südosten Omans erreichten wir nach 3100 km die palmenbewachsene, fruchtbare Gegend um Salalah mit den einzigartigen Weihrauchbäumen. Unterwegs hielten wir gerne an schattigen Wadis, imposanten Festungsanlagen und historischen Städten. Abwechslungsreich waren die Begegnungen mit den in freier Natur lebenden Kamelen. Diese großartigen Tiere haben immer wieder mal für gute Laune gesorgt. Und die äußerst freundlichen Omanis haben uns auf der ganzen Reise mit ihrer großzügigen Hilfsbereitschaft unterstützt.“

 

Termin: Donnerstag, 2. April, 14 Uhr

 

 

 

Kaffeenachmittag

mit Hoangarten „Musik und Mundart“

 

Wir laden herzlich ein zu einem gemütlichen Nachmittag: Z‘sammsitzen, ratschen, der Musik zuhorchen, alte Geschichten anhören, vielleicht selber ein wenig mitsingen - so wie es halt bei einem Hoangarten zugeht.

 

„Mia gfrein uns, wann‘s euch Zeit nehmts!“

 

Termin: Donnerstag, 7. Mai um 14 Uhr