Die Pfarrkirche Regau im Wandel der Zeit

Eine Entdeckungsreise mit Stefan Urich

 

Bereits 1198 wird in Regau eine Kapelle erwähnt, die wohl auf Graf Adalbert von Rebgau zurückreicht. 1494 erfolgte ein gotischer Neubau, woran die Jahreszahl und das Wappen von Pfarrer Herbsleben beim ehemaligen Turmeingang erinnern. Seither haben mehrere Umbauten die Kirche verändert. Manches kann man durch alte Pläne, Zeichnungen und Fotos nachvollziehen. 

Mit Stefan Urich, der sich intensiv mit der Geschichte unserer Gemeinde und der Pfarre befasst hat werden wir an diesem Nachmittag viele Details entdecken, die den Kirchenbesucherinnen und Kirchenbesuchern normalerweise nicht bewusst sind. Wir werden Neues entdecken.

 

Termin: Mittwoch, 17. Oktober

 

Treffpunkt ist um 15 Uhr direkt vor der Pfarrkirche Regau.

Anschließend ist Gelegenheit zu einem gemütlichen Beisammensein im Gasthaus Fehringer.

 

Anmeldung bitte bis Freitag, 12. Oktober